Endspurt ! ? AFZ überall

Obwohl das Wetter wieder mal pünktlich zum Wochenende komplett entgleist ist (die der Front vorauslaufende Gewitterlinie hatte es in sich!), so ist es den Piloten des AFZ in letzter Zeit doch an einigen Wochentagen gelungen, den einen oder anderen Flug zu absolvieren.

Vor allem der letzte Dienstag entwickelte sich nach div. Schwierigkeiten am Boden und in der Luft doch noch zu einem passablen Tag.

Außerdem haben sich die Piloten des AFZ taktisch geschickt verteilt (-:

Mathias Münch fliegt in Rieti den dortigen Wettbewerb mit und reicht seine Flüge fleißig ein; und Philip Stahl macht von Pui aus die franz.Alpen unsicher. Demnächst noch verstärkt um Stefan und Martin. Nicht zu vergessen Hans R. & Co in Barcelonnette.

Nachdem uns im OLC Ranking Amsterdam zwischenzeitlich nochmal überrundet hatte hat sich das AFZ jetzt wieder auf Platz 3 im weltweit Ranking vorgekämpft.

Und Kurt hat erwähnten Dienstag in der DMSt genutzt, um sich bei den 18 m Recken auf Platz 5 zu festigen. Immerhin!

Wollen wir hoffen, dass das Wetter die nächsten Wochen etwas verlässlicher wird, dann geht für den einen oder anderen noch´n schöner Flug.

 

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Endspurt ! ? AFZ überall

AFZ goes NES Auflage 2017

Heimlich still und leise….

…und wahrscheinlich unbemerkt ist der diesjährige Blog des AFZ Fliegerlager 2017 schon seit Sonntag online.

Wer also den Ereignissen in gewohnter Manier folgen will, der kann dies unter „Blogs“ tun.

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für AFZ goes NES Auflage 2017

Achtung – Luftraumanpassung Salzburg!

Hier ein wichtiger Hinweis:

Es gibt seit dem 20. Juli 2017 eine wichtige Änderung des Salzburger Luftraums:

Die vollständige AIP SUP Datei gibt es beim Klick auf das Ausschnittbild.
Oder direkt bei der AustroControl auf dem Weg:
AustroControl Home -> Piloten -> Vor dem Flug -> AIM Produkte -> AIP SUP -> AIP SUP 06/2017

Die wesentliche Auswirkung für uns ist die Drehung der Süd-An-/Abflugachse von Salzburg nach Westen fast genau bis an das AL-Feld St. Johann/Pongau! Bei der Querung vom Hochkönig zum Hochgründeck fängt der Deckel bei FL 100 schon östlich der Linie Golling – Mühlbach/Hochkönig an!

Die ICAO-Karte von Österreich gibt es übrigens auch OnLine, ebenfalls unter den „AIM-Produkten“.
Da ist (Stand 23.Juli 2017) allerdings noch die alte Version der Karte – gut um die Änderung nachzuvollziehen.

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Achtung – Luftraumanpassung Salzburg!

Wohl dem, der die Woche über Zeit hatte, fliegen zu gehen…

…aber Ausnahmen bestätigen die Regel!

Der heutige Sonntag war dann die Ausnahme, zunächst sah das Wetter zwar nicht so pralle aus, aber von Stunde zu Stunde wurde es – vor allem in den Bergen – besser. Den Vogel abgeschossen hat aber Roland mit einem angemeldeten 1000 Punkte DMSt Viereck!!!

Ansonsten zeichnete das Wetter die letzten Wochen aus, dass es einzelne gute Tage gab – in der Woche. Wohl dem, der sich frei nehmen konnte oder Privatier (-: ist und unabhängig vom Broterwerb fliegen gehen kann.

Unser Mathias (Münch) ist bei den Österr. Staatsmeisterschaften in Mariazell mitgeflogen, dort wurden aus dem Wetter einige Wertungstage heraus geholt!

Und es hatte Tropenwetter: jeden Tag Gewitter aus der Südwestlage die letzte Woche. Jeden Tag ein bißchen später, da die Luftmasse von Tag zu Tag weniger Energie hatte. Für die Freunde von stimmungsvollen Wetterbildern:

 

Der Mühen Lohn ist der 3. Platz in der weltweiten OLC Wertung – mal sehen ob es noch für mehr reicht. Bernd hat mittlerweile das fliegen in „Fuente“ aufgenommen, und das AFZ Fliegerlager steht an. Vorankündigung: natürlich mt Blog.

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Wohl dem, der die Woche über Zeit hatte, fliegen zu gehen…

Eher doch kein Wetter mehr….

…oder doch ?

Bis jetzt hat sich die Saison echt gut gemacht eigentlich, zwar weniger mit Mega-Hammer-Tagen; aber so seit Mitte-Ende Mai mit passablem Hochdruckwetter aus der „richtigen Richtung“. Leider ist es zur Zeit eher auf die üblichen Südwest-Wetterlagen geschwenkt.

Die machen zwar – vor allem im Flachland – den einen oder anderen guten Tag, aber haben leider auch die üblichen Gewitter ab nachmittags im Gepäck.

Die ermöglichen aber auch schöne Schnappschüsse!

Aber geflogen wird trotzdem, wenn auch der Streckenfluglehrgang der DASSU am Freitag ins Flachland flüchten mußte (und sich abends nach einem flächendeckenden Muster – zur Freude der Rückholer – außenlandenderweise auf ganz Oberbayerns Flugplätze verteilt hat).  Roland hat trotz des starken Westwindes auch am Samstag einen schönen Flug im Flachland gemacht.

Auch der eine oder andere Gebirgsflug war dabei – Mathias reicht Flüge aus Mariazell ein – und auch Kurt hat letzten Montag das Potential des Wetters erkannt – und genutzt.

Warten wir ab, ob und wann das Wetter sich wieder dauerhaft berappelt. Für den Wochenanfang sieht es zumindest für ins Flachland nach Zwischenhocheinfluß aus.

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Eher doch kein Wetter mehr….

Geht doch….

…dass das Wetter mal mitspielt. Zumindest im großen und ganzen. Auch an diesem verlängerten Wochenende hat zumindest an zwei von den vier Tagen das Wetter schöne Flüge ermöglicht (Samstag hat leider der starke Rückenwind Flüge am Nachmitag versaut) .

Während sich Donnerstag das gros in den Alpen abspielte war Sonntag ein gut Teil der Meute im Flachland unterwegs.

Das aber auch in den Bergen was ging beweist dieses Foto, das Marc Stadtlander dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hat.

Dennoch: Claus Neuffer hat – wenn auch der letzte Endanflugbart fehlte – mit über 800 Flachlandkilometern heute den Vorgel abgeschossen. Und für den Flachlandcup gut vorgelegt!!!!

Und seit der letzten „Wasserstandmeldung“ hier hat das AFZ sich weltweit auch auf Platz 4 vorgeflogen. Da geht auch noch was….

Zumindest soll es mal sommerlich bleiben. Wer also Zeit hat: fliegen gehen!!!!

Bei dem Wetter sollen sogar Astire oben bleiben (-:

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Geht doch….

Ein Hoch zum fliegen…

…oder Zwischenhochs hat es gegeben die letzte Zeit.

Genutzt haben es alle nach Kräften, vor allem am verlängerten Wochende über Christi Himmelfahrt (und dem anschließenden Montag)

Pfingsten war dann leider nur noch der Samstag passabel, aber auch da sind alle in Scharen ausgerückt um zu fliegen was das Zeug hält.

Der Mühen Lohn: ein Stapel schöner Flüge, die eine oder andere Außenlandeerfahrung mehr und das AFZ U ist in der weltweiten OLC Wertung von Platz 16 auf Platz 6 vorgeflogen. In Europa auf Platz 3, Deutschland auf 2; ebenso in der DMSt.

Kurt hat immerhin den 4. in der 18 m Klasse.

Den Rest von Pfingsten: na ja, ein Flieger aus Vogtareuth war Montag unterwegs:

Aber bei der Optik wohl auch nötig:

Die Instant Gewitter waren nicht ohne, die Zeit zwischen- es wölkt und es knallt – mit gut zwei Stunden auch zu kurz.

Aber:das nächste Hoch kommt bestimmt…

 

 

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Ein Hoch zum fliegen…

Daily Blog Alpe Adria Cup 2017

Ab heute wird Holger wieder täglich von den Ereignissen und Anekdoten des diesjährigen AAC in Feldkirchen berichten.

Zu finden unter dem Reiter: Blogs / AAC 2017

Da ihm auch die Ehre zuteil wird, auf der Homepage des Österreichischen Aeroclub tägliche Berichte zum Wettbewerb abzuliefern wird er hier beim AFZ neben den Geschicken der AFZler ein wenig zum Abschneiden der internationalen Piloten schreiben!

(aeroclub.at – Landesverbände – Kärnten – News)

(-: ggf. bei News das „Mehr“ Feld anklicken, ich kämpfe da noch mit der Tücke des Objekts -DAU halt    Anm. des Verfassers….

Die Flagge des AFZ wird dieses Jahr von Roland und Ute hochgehalten, Roland tritt mit seinem Ventus 2 Cxt „T3“ in der offenen Klasse an, Ute in einer DG 600 „C2“ in der 106er Klasse.

Ferner sei das Studium der Flüge von Roland Henz empfohlen, da wird zeitnah immer ein Link zu den Bildern auf seinem Flickr Account eingestellt- und er knipst viel unterwegs bei seinen Flügen !

Viel Vergnügen!

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Daily Blog Alpe Adria Cup 2017

Sa. Ouverture, So. Intermezzo, Mo. kurzes Intermezzo gefolgt von : ….Ibäh!

Ok, das war das verlängerte Wochenende. Samstag geriet der Mumpf der letzten Woche zunächst im westlichen Alpenvorland unter Hochdruckeinfluß. Roland, Sven und Jan nutzten dies weidlich, und der eine oder andere traute sich am Nachmittag dann auch in die Berge.

Sonntag hatten dann alle, aber wirklich ALLE Bock auf fliegen;

und nachdem die wohl letzten beiden Piloten des AFZ dann mal im F -Schlepp ausgecheckt waren (der Samburo im Bild zischt grad nach einer Startabbruchübung über die „24“ ab) konnte es losgehen….

…in den blauen Himmel. Und der blieb blau… Der Unterschied zu einem Tag Mitte August waren die angenehmen Frühlingstemperaturen. Wer nicht mit Problemen am Himmel hängen zu bleiben zu kämpfen hatte oder diese Probleme im Westen überwunden hatte wurde aber mit einer gigantischen Optik entschädigt:

Die Spaßbremse Stabilität war Montag dann vorbei. Was Wunder; Front im Anmarsch. Wer sich aber nicht vom Wetterbericht ins Bockshorn jagen ließ, wurde mit einem Wetterfenster von ca. 5 h belohnt. Ein rundes halbes Dutzend Piloten hat dies dann auch genutzt- Jan als Spitzenreiter hat im Rahmen Streckenfluglehrgang im TS Duo einen Flachlandflieger das fürchten gelehrt (-: mit fliegen bis die Front da ist. Aber Behauptungen, er habe den Masererpass mit 50 m zwischen Passhöhe und Basis gequert sind übertrieben. Wobei. Das Hochgernhaus war da grad schon im Dreck verschwunden.

So sah es dann am Nordufer des Chiemsee gegen 19:00 aus….Wer´s erkennen kann: die Sturmwarnung ist aktiv. Temperatur: 2 Grad Celsius. Brrrr…..

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Sa. Ouverture, So. Intermezzo, Mo. kurzes Intermezzo gefolgt von : ….Ibäh!

Ibäh…

…so oder so ähnlich könnte man das Wetter seit Ostern charakterisieren. Auf jeden Fall freut sich Mutter Natur zur Zeit über die ganze Flüssigkeit von oben, die ihr die letzten Wochen vorenthalten wurde.

Wenn Sie nicht gar bis in niedrige Gefilde auf Wiesen und Almen liegt – in fester Form….

So sah es letzten Donnerstag zum Beispiel in Richtung Berge aus dem Flachland aus.

Fleißig fliegen tut man trotzdem – HGR und Rode Hex Müller in Südfrankreich zum Beispiel. Oder das Flachland wird getestet – wie Sonntag von Roland und Sven.

Den heutigen Montag hat auch der ein oder andere versucht zu nutzen – und Kurt auch seinen Motor. Jan sah das ganze in der Klasse „Utility“. Und Holgi´s Astir funktioniert  nach der 3000 h Kontrolle zwar wieder – aber er ging unter die F-Schlepp Verschwender.

Und ab morgen schifft es wieder….

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Ibäh…

Auftakt nach Maß…. und Aero in Friedrichshafen war !

Na wenn das mal kein Saisonbeginn ist…

Es wird geflogen dass sich die Holme biegen diesen April, auch heute war das Wetter gut; auch wenn auf hohem Niveau gejammert wurde (-:

Zu sehen auch im OLC, nachdem wir uns den Winter über im internationalen OLC um Platz 20 halten konnten rückt das AFZ nun vor, zur Zeit auf Platz 16.

So kann es bleiben !

Der Nabel der Fliegerwelt war von Mittwoch bis Samstag die Aero in Friedrichshafen. Nicht nur eine Rekordzahl an Ausstellern machte das 25 jährige Jubiläum der Messe zu einer runden Sache.

Jede Menge AFZler waren in den Messehallen zu sehen, z.B.

und zweie mußten arbeiten, der Verfasser dieser Zeilen für seinen Brötchengeber, und unser Christian Suttner für GP Gliders. Die Eigenstartfähige E-Variante der GP 14 erregte einiges an Aufsehen. Und auch sonst war die Elektro-Antriebstechnik im Fokus:

Diese Extra 330 LE hat unlängst einen F-Schlepp mit einer LS 8 geflogen- Durchschnittssteigen 9 m / sec….

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Auftakt nach Maß…. und Aero in Friedrichshafen war !

Einer ist schon da….einer flog die ganze Zeit…und ein paar haben den Anfang gemacht

Föhnig war es Samstag, in den Nachrichten war von einem der stärksten Föhnstürme der letzten Jahre die Rede…. war wohl wirklich so, denn in der Nähe der Parseierspitze hat der Sturm die Arlbergbahn lahm gelegt…und nicht nur das, Jan und Tim scheinen sich dort auch (wieder einmal) die Nase eingerannt zu haben. Der Rest der Piloten hatte mehr Fortune, Roland und Sven von St.Johann aus; und Philip Stahl als Co in einem Arcus von Königsdorf aus.

So ist denn noch Ruhe in Unterwössen, nur ein Anhänger ist nach kurzem Ausflug nach LOIJ schon da.

Nicht mehr fliegen tut zur Zeit HGR (für Nicht-Eingeweihte: Hans Georg Raschke). Aber diese Saison hat er die Südhalbkugel ganz schön unsicher gemacht: Nach einem Haufen Flüge in Namibia noch einen ganzen Batzen in Australien.

Ganz schön vorgelegt….

Dem vernehmen nach wird es mit der Ruhe aber bald vorbei sein, denn die DASSU gibt jetzt Gas um demnächst wieder mit dem Flugbetrieb zu beginnen.

 

See you soon in Unterwössen !!!

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Einer ist schon da….einer flog die ganze Zeit…und ein paar haben den Anfang gemacht

Noch eine Ehrung für 2016

Auch wenn wir alle eigentlich wohl schon längst der Saison 2017 entgegen fiebern, am vergangenen Wochenende gab es beim LVB-Fliegertag in Hirschaid noch eine ganze Reihe von Urkunden für diverse vordere Platzierungen in der bayerischen Wertung der DMSt 2016! Und immerhin waren wir in der Vereinswertung wieder auf Platz 2 in der bundesweiten Wertung, das ist ja doch schon was!? Hier die Urkunde:

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Noch eine Ehrung für 2016

Was hat FLARM mit einem Kipplaster zu tun ?

Nicht viel mag man denken, aber weit gefehlt….

Wer Samstag zu den gut dreißig Zuhörern gehört hat, die dem Vortrag von Andrea Schlapbach folgten weiß nunmehr: Eine Menge!

Abwechslungsreich und ausführlich hat uns einer der Köpfe hinter Flarm durch  Historie und Entwicklung des Kollisions-Warnsystems geführt. Auch rund ums Flarm gab es viel neues zu hören und Erklärungen zu dem einen oder anderen Thema.

An dieser Stelle nochmals der Dank an Andrea für seinen Besuch!

 

Ach ja: und ein Ableger von Flarm sorgt in vielen Tagebau-Minen der Welt für Kollisions-Warnung- so dass kein dicker Muldenkipper aus Versehen ein Auto zwischen den Profilrillen der Reifen hat… (-:

 

 

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Was hat FLARM mit einem Kipplaster zu tun ?

Nächster Streckenfliegernachmittag!

Und wieder haben wir einen interessanten Nachmittag vor uns, und zwar am

Samstag, 11.02.2017 um 14:00 Uhr

Andrea Schlapbach – FLARM – Altes und Neues

Andrea Schlapbach ist Mitbegründer von FLARM und in dessen Führungsteam

FLARM muß man eigentlich nicht extra vorstellen. Andrea Schlapbach kann uns aber sicher als der Insider schlechthin viel zur Historie und auch zu neuesten Entwicklungen berichten. Andrea war schon vor vielen Jahren einmal zu Gast bei uns, umso schöner, dass er uns wieder besuchen kommt! Andrea wird u.a. auf die folgenden Themen eingehen:
ADS-B, Alternativen, Anonymität / Privatsphäre / Datenschutz, Drohnen, Finanzierung, Innovation, Kompatibilität, Monopol, Open Source, Risiko, Rückwärtskompatibilität, Standard, Verantwortlichkeiten.
Also einige sehr interessante und spannnende Themen!

Beginn wie gewohnt im Schulungsraum der DASSU ab 14:00 Uhr, Kuchen und Kaffee gibt es auch wieder….

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für

Wintermärchen – Pause oder zu Ende ?

Wer die letzten Wochen lieber auf der Couch gesessen hat, der hat was verpasst:

Knackig kalt, blauer Himmel, jede Menge Schnee- nach langer Zeit ist nochmal so richtig Winter in den Alpen!

Die DASSU hat´s genutzt und zwei Falken (auch den neuen!) auf die Skier geschnallt. Wer wollte, konnte-wenn schon nicht ohne Motor- aber wenigstens nach Herzenslust „Methadon-Fliegen“.

So nebenbei haben unsere Fluglehrer am Wochenende die Schulbank gedrückt- zwei Tage Fluglehrer-Weiterbildung absolviert, jetzt sind Jörg & Co topfit für die Kommende Saison.

Denn, lang ist es nicht mehr hin.

Bis dahin ist die Frage, ob sich der Winter jetzt geschlagen gibt (ab Dienstag soll es ja regnen), oder ob Väterchen Frost mit Schnee im Gepäck noch einmal zurückkommt.

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Wintermärchen – Pause oder zu Ende ?

Again what learned…

…würde der Englisch-Fuchs jetzt sagen! Spaß beiseite, bzw., doch Spaß gemacht hat der Streckenfliegernachmittag allen angereisten am Samstag. Trotz des Wetters (es schneite das sich die Balken bogen) waren gut 30 Besucher gekommen, um sich Edi Supersberger´s Vortrag anzuhören.

Er hatte nicht nur über seinen großen Ka 6 Flug zu erzählen, vor allem die Berichte über Nordföhn bzw. -wind auf der Alpennordseite und die daraus resultierenden Streckenflüge lösten Staunen und Interesse aus.

Die Zeit verging wie im Fluge, und alle (AFZ, Antersberger, Königsdorfer und Kufsteiner) Anwesenden konnten wenn nicht Anregungen, so doch viele Impressionen mit nach Hause nehmen.

Dank nochmal an Edi für seine Bemühungen !!!

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Again what learned…

Nächster Streckenfliegernachmittag

Unser nächster Streckenfliegernachmittag steht an, und zwar am

Samstag, 14.01.2017 um 14:00 Uhr

Eduard Supersberger – 786 Kilometer auf K 6, und was die Ostalpen sonst noch bieten

Eduard Supersberger hat in 2016 einen spektakulären Flug mit einer K6 im Föhn über 786 Kilometer durchgeführt. Über diesen Flug und seine Erfahrungen über das Fliegen in den Ostalpen wird er uns berichten.

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Nächster Streckenfliegernachmittag

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch nach 2017

Das AFZ Unterwössen wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein friedvolles Weihnachtsfest 2016 und einen guten Rutsch nach 2017!!!!

skifliegen-012

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch nach 2017

Wieder was los – Streckenfliegernachmittag!

Es geht weiter mit unseren Veranstaltungen, dieses Mal am Samstag 10.12.16 ab 14:00 Uhr:

Christian Suttner – Neuer UL-Renner GP 14 – Quo Vadis klassischer Segelflug?

Christian Suttner ist Pilot des Alpenflugzentrum und Vertreter für GP Gliders in D, AT und CH. Mit der GP 14 steht in Kürze ein aufsehenerregendes UL-Segelflugzeug am Start, das Potenzial hat, die klassische Segelflugszene aufzumischen. Christian Suttner wird uns sicher einiges an interessanten Dingen berichten!

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Wieder was los – Streckenfliegernachmittag!

Wem ist langweilig ?

Winter, Hochnebel, nix los…

…nix los ?

Na ja, nicht so ganz. Wenn auch der Versuch der DASSU, am vergangenen Wochenende etwas Flugbetrieb zu machen im Hochnebel hängen blieb

img_20161203_122920 img_20161203_123004

ist dann immer noch genug los, um ein paar Zeilen drüber zu verlieren.

Zum einen mutiert Siemens im Winter auch immer noch vom Flugsport- zum Bausportverein, wobei man sagen muss dass die Hallensanierung prächtige Resultate zeigt. Bald kann man die Werkstatt wieder nutzen, denn die neue Trennwand steht. Detlef und Mark haben sich konstruktiv im doppelten Sinne richtig ausgetobt!

Ausgetobt am anderen Ende der Welt hat sich derweil die Siemens Rentergang, und das in der letzten Woche mit einem 1000 km Doppelschlag !!! Wobei, nach eigenem Bekunden, Hans Georg jetzt als Mensch gilt (s. OLC Kommentar). Ob das am Abschneiden von Werder Bremen in der 1. BL liegt, oder späte Erkenntnis eines zugreisten ins schöne Oberbayern ????

In der DASSU Werkstatt wird die Woche über fleißig an den Fliegern gewerkelt, auf dass uns alles die nächste Saison wieder zur Verfügung stehen möge, und Jan und Philip würfeln schon kräftig an der Saisonplanung 2017.

Auch bei den anderen Vereinen ist hier und da Licht aus der Werkstatt zu sehen, Winterarbeit steht an….

Wer davon und von anderen Dingen berichten will kann das gerne beim nächsten Stammtisch tun- am Mittwoch ist es wieder soweit.

Da im Cafe Puck noch immer Umbau angesagt ist, wieder im DasNeuhausen in der Blutenburgstr. !!!!!

 

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Wem ist langweilig ?

Es geht wieder los! Erster Streckenfliegernachmittag am Samstag, 19.11.2016

Mathias Münch – Euroglide 2016

Erlebnisse auf der diesjährigen Euroglide
Mathias Münch ist Pilot des AFZ und ist dieses Jahr die Euroglide mitgeflogen. Da sind natürlich viele spannende Erlebnisse zusammen gekommen, an denen uns Mathias teilnehmen lassen wird!

Beginn wie gewohnt im Schulungsraum der DASSU ab 14:00 Uhr, Kuchen und Kaffee gibt es auch wieder….

Die nächsten Nachmittage sind schon geplant, einfach mal in den Terminen schmökern!

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Es geht wieder los! Erster Streckenfliegernachmittag am Samstag, 19.11.2016

Von sechsen die auszogen, ein Bier zu trinken; und vieren, die auszogen Föhn zu fliegen….

…beides nicht ganz unproblematisch:

-Bei den einen war die Kneipe zu.

Die Stammtischsaison startet diesen Winter etwas holprig, denn bei der Tischreservierung war zu erfahren, dass das Cafe Puck seit Mai geschlossen ist, da das Gebäude kernsaniert wird.

Danach liefen Mitwoch die Elektronen heiß im www, und Stefan (WM Gorki) sprang in die Bresche und hat mit dem Lokal „DASNeuhausen“ in der Blutenburgstr. einen würdigen Ersatz gefunden.

img_20161102_192750

Denen, die da waren hat es auf jeden Fall gut gepasst.

ACHTUNG: Bei den Einladungen zum Stammtisch für diesen Winter auf die Location achten!!!! Vor allem für Antersberger und andere nicht AFZler, im Zweifel beim AFZ nachfragen !

-Bei den anderen war der Föhn zach

Samstag war Föhn angesagt; und Roland, Philip, Sven und Jan haben sich aufgemacht. Roland und Philip waren aber gegen 13:00 schon wieder da, interessantes Wetter war der Kommentar, und Roland hat auch schöne Bilder mitgebracht (über den OLC verlinkt). Weit war es allerdings nicht, das haben andere diesmal besser erwischt- aber auch den Motor ziehen müssen.

Von Philips Taten wurde mir nicht berichtet, und auch im OLC ist leider nix. Sven hatte zwar das Privileg des weitesten Flugs, dafür aber auch eine Außenlandung. Jan war ihn eben mal holen und hat sich dann in die Dimona gehockt und ist an den Rofan und hat auch noch ein paar Nachmittags-km mitgebracht.

unterwoessen-2016-001 unterwoessen-2016-002

Wie man an den Bildern (aufgenommen in Grassau gegen 16:00) sehen kann, hatte das Wetter am Nachmttag -zumindest optisch- bilderbuchmäßig aufgebaut.

 

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Von sechsen die auszogen, ein Bier zu trinken; und vieren, die auszogen Föhn zu fliegen….

Es hat gut gefönt, und nicht nur das…

…denn auch das Wochenende ermöglichte über weite Strecken umherlaufen am Boden im T-Shirt und streckenweise fliegen bei Themrik – und der Hang ging auch.

Aber am Tag davor spielte die Musik… Im Internet wurde schon ab Dienstag nach Mitstreitern für den Föhntag und den entsprechenden Frühstart gefahndet.

Gefunden haben sich auch genug. Und -entgegen der publizierten Meinung von Piloten an anderen Plätzen mit Bedarf an Motorunterstützung – stellte sich wohl auch ordentlicher Föhn ein.

Von Versuchsfliegen – Sven hat sich tapfer wieder ausgegraben an den Leogangern- über leider nicht geschafft – Markus setzte zur Zwischenlandung in Zahl am See an- über respektable Flüge – Kurt & Konsorten – schoß Jan den Vogel ab:

Er hat sich, wieder mal, den Transponder von Thomas geliehen. Da an den Transponder noch ein Antares drangeschraubt ist und Jan den Föhn mittlerweile auf dem Level eines „Föhnflüsterers“ fliegt, kamen am Ende 935 km raus: Gratulation !!!

 

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Es hat gut gefönt, und nicht nur das…

Saisonabschlussfeier und Hauptversammlung 22.10. – Smooth Reminder…

…nicht nur d a s s es am 22.10. was zu reden, zu feiern, zu trinken und zu essen gibt!!!!!!

Wer die Einladung nicht per Mail direkt bekommen hat, hat seine Mail Adresse geändert und nicht dem AFZ mitgeteilt.

Bitte nachholen!!!

Wir nerven sonst so lange bis der letzte erledigt hat (-:

 

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Saisonabschlussfeier und Hauptversammlung 22.10. – Smooth Reminder…

Der Sommer, der keiner war ? -Goodbye OLC 2016- Der Herbst, der keiner ist ! – Hallo OLC 2017

War die Saison 2016 soooo schlecht wie viele sie empfunden haben ? Der Blick in die Statistiken belehrt den Zweifler eines besseren: nach einer langen Durststrecke in den Niederungen der Ranglisten hat sich das AFZU dies Jahr wieder einmal auf  Stockerl Plätze in die Wertungslisten des OLC und der DMSt eingetragen. Unter den deutschen Vereinen waren nur die Königsdofer noch fleißiger, Gratulation.

Einziger Wermutstropfen: die vorderen Ränge in den Einzelwertungen haben die Cracks des AFZ leider nicht halten können, lediglich in den Bayern-Wertungen hat sich der eine oder andere Pilot oder Pilotin vorne eingetragen.

Woran lags ? Den Grundstein hat das Himmelfahrts Wochenende im Mai gelegt (der Name ist Programm…). 40.000 Punkte an einem Wochenende sprechen eine deutliche Sprache. Das weitere brachten einzelne gute Tage in der Woche-die dies Jahr konsequent genutzt wurden. Wer nur die Wochenenden hatte oder Ferienzeiten, der war oft geschmiert.

Ja und dann, dann kam Mitte August, und das Wetter wurde schön. Wenn auch dies Wochenende eine Front durchrauscht (pünktlich, s.o.), so war das Wetter im metereologischen Herbst bis jetzt Granate.

Oder kennt man diese Optik von einem 30. September ??? (aufgenommen gegen 15:00 bei Bad Endorf in Richtung Süden bzw. Westen)

img_20160930_144342 img_20160930_144346

Die dazu passenden Flüge, vor allem von Kurt, gibts im OLC. Auch andere waren fleissig, Jan testet munter das Index-Killer-Potential seiner Ka 6, Roland experimentiert unter Einsatz des Motors im Gepäck, und viele andere auch sorgen dafür, dass wir im OLC 2017 schon bis auf Platz 4 in der Vereinswertung vorgedrungen waren.

Und wer weiß, die Föhntage stehen auch noch an….

Auch noch anstehen tut unsere Abschlussfeier am 22.10. !!! Da kann dann ausführlich über die letzte Saison reflektiert werden,  und bei einem Bier und gutem Essen (ich trag nichts hoch, versprochen !) gefachsimpelt werden.

Kein Vergnügen ohne Arbeit: es sei noch einmal an die vorher anberaumte Hauptversammlung um 17:00 erinnert. Da Wahlen anstehen müssen wir beschlussfähig sein, um zahlreiches Erscheinen wird gebeten !!!!

Wer die Einladung nicht per Mail erhalten hat, der ist ein Kandidat sich mal bei Roland zu melden und die neue e-Mail Adresse abzuliefern. 

Roland ließ mich wissen dass er viele Mails zurückbekommen hat. 

 

 

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Der Sommer, der keiner war ? -Goodbye OLC 2016- Der Herbst, der keiner ist ! – Hallo OLC 2017

Es wurde und wird immer noch geflogen was das Zeug hält…

…und das fast überall.

Unterwössen, Barcilonette, Puimoisson, Bad Neustadt, Mönchsheide, Fuentemilanos, Rieti….

(dort im übrigen ein weiterer AFZler, unser Mathias MU Münch auf dem dortigen Wettbewerb)

Die Piloten des AFZ haben -trotz des subjektiven Gefühls, dass der Sommer eigentlich keiner war, also fleissig geflogen die letzten Wochen. Der Sommer wie wohl auch die Saison  war aber wohl doch ncht sooo schlecht, denn zur Zeit hält das AFZ gut mit auf den „Stockerl“ Rängen von OLC und DMSt. Leider nicht mehr in den Einzelwertungen, da sind dann fast alle, die noch im Frühjahr vorn lagen, leider zum Ende der Saison etwas nach hinten gerutscht.

Selbst am frisch vergangenen Wochenende ist noch ein Flug von gut 250 km von Roland drin gewesen.

Da die Saison sich merklich dem Ende nähert, die Abschlussfeir rückt näher, Vorabankündigung / Save the Date: am 22.10 gibts was zu feiern!

Weitere Infos folgen

paznaun-2016-039

(Suchbild, mit vergrößrn sieht man das Flugzeug halbe Strecke zwischen Gipfel und Wolke)

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Es wurde und wird immer noch geflogen was das Zeug hält…

Neues Blog von Holger

Holger berichtet jetzt aus Bad Neustadt vom dortigen Fluglager des Alpenflugzentrums. Zu finden auch im Kopfzeilenmenü unter „Blogs“.

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Neues Blog von Holger

Wieder ein Wettbewerb mit AFZ-Beteiligung

Das AFZ ist dieses Jahr gut im Wettbewerbsgeschehen vertreten! Derzeit fliegt Sven Koch das OLC Glider Race auf der Wasserkuppe mit!

Sven

Wie immer spannende Rennen auf historischem Terrain, wenn auch das Wetter wohl nicht so ganz einfach ist!

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Wieder ein Wettbewerb mit AFZ-Beteiligung

Römertopf hieß das Gericht, oder wie hätten Sie den Piloten gerne, Medium oder Durch ? …

IMG_20160708_121416

… da wurde Fleisch in einen Tonkrug gepackt und der unter dem Feuer in der Erde vergraben. Nach abbrennen ausbuddeln, Fleisch gar!

Das können wir auch, wie diese Impression von Freitag, sprich: Hitzeschlacht am Wochenende (das Haubentuch diente natürlich zum Herunterkühlen der Betriebstemperatur der Pilotengehirne).

Aber: nach einem bißchen Fliegen am Freitag (im West-Sturm sehr lehrreich), wieder mal einem Aussetzer am Samstag folgte der heiße Sonntag. Und das im doppelten Sinne, die Temperaturen von jenseits der 30 Grad fachten nicht nur den Getränkebedarf an, sondern auch -vor allem am Nachmittag- die Thermik an.

Der Mühen Lohn für alle aus dem AFZ, die der Hitze am Boden entflohen waren: Viele schöne Flüge, und (Update nach den Nachzüglern und Dateienflicken) fast 7500 Punkte plus auf dem Vereinskonto.

Sprich: Platz 3 OLC weltweit, Europa und Deutschland ebenso wie in der DMSt Vereinswertung Platz 2. Vor uns nur die Kollegen aus Königsdorf (und ein Verein aus Australien), die waren so fleißg, das kann man nur schwer einholen.

Oder doch ?

Veröffentlicht unter Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Römertopf hieß das Gericht, oder wie hätten Sie den Piloten gerne, Medium oder Durch ? …