Tausche Falke gegen Wilga

WilgaNichts gegen unseren Motorseglerschlepp, aber manchmal darf es auch eine Wilga sein!

Das zu erleben sind zahlreiche Unterwössener Piloten wieder nach Klix aufgebrochen, zum wiederholten Male in’s Sommerfluglager bei Bautzen nahe der Polnischen Grenze.

Zwar sind es gut 200 km von Berlin, aber bei dem derzeit guten, wenngleich zu heißen Wetter (über 35° C) erleichtert die Fahrtwindkühlung auf dem Motorrad das Dasein fast so gut wie die Höhe im Flugzeug.

Na+RoVorgefunden habe ich dann das wohlgelaunte Präsidenten-Ehepaar, das unter einem Sonnenzelt am Start Zuflucht gefunden hatte. Holger Fuhr, Bernd Rohleder und Philip Joens haben sich ebenfalls am Platz schon eingefunden. Ute und Axel sind kurz vor dem Ziel durch einen Wasserleitungsschaden an Ihrem Bully T4 liegengeblieben, hofften aber mit ADAC-Hilfe das Ziel doch noch zu erreichen. Die weiteren Teilnehmer werden nach und nach in den nächsten Tagen eintreffen.

Dann wünsche ich also ein erfolgreiches Sommerlager!

 

Dieser Beitrag wurde unter Streckenflug, Vereinsnachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.