26. AAC 2018: Briefing Sa., 1.Tag

UPDATE III 12:45: Die Sonne lacht, die Basis ist zwar noch etwas nieder; aber the Taskof the Day: Offene Klasse 3 1/2 h AAT mit Antholz Zylinder R 40 km, Klagenfurter Hütte R 15 km und Gmünd R 20 km, 284 – 580 km Strecke, Start ab 13:15 Uhr, 106er Klasse AAT 2 1/2 h Dauer, 218 – 534 km Länge über Ausservillgraten R 40 km, Loiblpass R 20 km, Millstadt R 20 km.

Zichzack durch Kärnten, auf gehts !

 

Wie immer sind vor Beginn eines Wettbewerbs die  administrativen Dinge zu klären, auch plastisch erläutert-Luftraumdeckel:

Das Wetter sieht zur Zeit so aus:

Am zweiten Bild ist zu erkennen, dass es aber bald aufreißen wird, denn im Gurktal und den Nockbergen scheint schon die Sonne.

Generell wird aber die Restfeuchte der Niederschläge der letzten Tage heute die Thermik in unmittelbarer Platznähe bremsen, nach Westen hin aber besser sein. Die Neigung zu Niederschlägen ist insgesamt heut am geringsten, so dass zunächst die offene Klasse aufstellt und die 106er Klasse in Bereitschaft vor der Halle bleibt.

Gegen 12 Uhr ist mit genug Thermik zu rechnen um den Wettbewerb zu starten, 11 Uhr Nachbriefing.

Wird aktualisiert.

Dieser Beitrag wurde unter Vereinsnachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.