So., 2. Tag: Auch ’nem Akku wird heiß und die Abkühlung folgt am nachmittag

Die Nachtruhe zum Sonntag wurde für die Nicht-Tiefschläfer von einem dumpfen Knall gestört.

Der Bordakku eines Teilnehmers schied per Explosion aus dem Leben. Da sein Besitzer das Laden selbigen vor sein Wohnmobil verlegt hatte, blieb der Vorfall außer des einen oder anderen gestörten Nachtschlafes folgenlos. Und ein Lehrstück, dass man (Eisenphosphat-) Akkus besser weit weg von Stellen und Bereichen lädt, wo solche Vorfälle Schaden anrichten können.

Warm genug wurde allen auch vom Wetter heute, die Luftmasse über Kärnten legt Temparaturmäßig jeden Tag noch eine Schaufel drauf. Lediglich Fritz Hofinger hat verbesserte Möglichkeiten der Kühlung „On Flight“, oder wie Martin Huber ihn titelte: „Wenn Dir heiß wird unterm fliegen kannst ja den Ventilator einschalten. Du bist der Ventilator Hansi“. Ob Fritz deswegen des FES des Discus nach Überfliegen der Ziellinie einmal vorgeführt hat????

Ich muss mal was richtig stellen: Friedrich ist aus Oberösterreich, nicht aus der Steiermark. Sowas kommt halt raus wenn man einen Piefke schreiben lösst….

Alles richtig gemacht hat der Hund von Werner Danz, der entschlossen fast den ganzen Tag Herrchens Flieger in der -kühlen und schattigen- Halle bewacht hat.

Auch hier wurde in den Schatten geflüchtet:

Fragen danach, was man hier denn kaufen könnte hat Markus Prosegger galant übergangen, die Administration des Startablaufes hat sich neben die Tankstelle verlegt, raus aus der prallen Sonne.

Mit der war für den Tag nachhaltig Schluß heut nachmittag, das Gewitter war ganz schön heftig heut.  Das Bild auf dem Tagesbericht heut mit dem Discus 2 in den News läßt ahnen, wie es gescheppert hat.

Allerdings waren da ja schon viele im Fly In beim Essen –

    na ja gut, einige Piloten der Offenen hatten sich da gar nicht erst wegbewegt…. (es ist ja bekanntermaßen überhaupt kein Problem den ganzen Tag mit „Ratschen“ am Flugplatz oder in dessen Pinte zu verbringen)

Die Halle war da auch schon voll.

Kreativ wie Flieger nunmal so sind anders gekramt als gestern. Aber alles andere wär ja langweilig. Gepasst hat es immer noch…

Dieser Beitrag wurde unter AAC 2018 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.