27. AAC 2019 Eröffnungsfeier

(Fast) volles Haus für den AAC

…den „Schmäh“ gibt es wie gewohnt auf dem Blog im Hintergrund….

Das AFZ Unterwössen (und der Content Master) haben in den kommenden 8 Tagen die Ehre und das Vergnügen, wieder die tägliche Berichterstattung vom Alpe Adria Cup zu beherbergen.

Mit 43 Piloten am Start heisst es dies Jahr: Volles Haus am Flugplatz Feldkirchen. Auch das „Fly In“ am Flugplatz war Freitag abend demnach gut gefüllt zur Eröffnungsfeier.

Neben den Piloten und Helfern waren – die Bedeutung des Wettbewerbs unterstreichend – neben dem Feldkirchener Bürgermeister Martin Treffner und seinem Stellvertreter Karl Lang auch Funktionäre des ÖAeC anwesend.

Grußworte dieser Ämter- und Würdenträger dürfen beiu diesen Geklegenheiten natürlich nicht fehlen. Vor allem der ASVÖ Obmann Kurt Steiner – in jungen Jahren wohl selbst Segelflieger – hatte eine launige Rede auf Lager.

Die offizielle Eröffnung wurde sehr schön aufgelockert dadurch, dass der Bürgermeister im Anschluss zm offiziellen Teil und vor dem Essen zu einem Sektempfang geladen hatte. Dieser lockerte das ganze in losen Grüppchen auf und man konnte über das wichtigste diskutieren: wie wird das Wetter?

Und in Sachen Wetter – eine ganze Reihe Piloten hatte den recht guten Tag schon für ausführliche Testflüge genutzt – sieht es für den ersten möglichen Wettbewerbstag Samstag schon nach Arbeit für die Piloten aus.

Zunächst haben aber alle den Abend nachfolgend bei einem guten essen und dem einen oder anderen geistigen Getränk zu einem gemütlichen Beisammensein genutzt.

Aber nicht zu lang – morgen wird wohl geflogen.

Dieser Beitrag wurde unter Vereinsnachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.