Blog Anreisetag

…und die Karawane rollt wieder nach Süden. Diesmal ein recht große, denn neben dem Beauftragten für das Pressewesen besteht die Abordnung des AFZ dieses Jahr aus insgesamt 4 Mannschaften, El Presidente und Alex Schütz bringen mit Ihre Venten in Stellung in der Jagd auf Punkte. Ute hat ihren Rennventus 2 a eingepackt und am anderen Ende der Größenskala mischen -erstmals wie Alex- Markus und Axel in Axel’s ASH 25 im Geschehen mit.

Wobei letztere zusammen mit mir schon Donnerstag die Vorhut gemacht haben, denn für den Freitag versprach es neben der Aussicht auf ein gutes Abendessen auch vorher gutes Wetter zum fliegen. Und wahrlich, der Tag war gut zum fliegen, zwischen Vorbereitung zum Artikelschreiben und Flugzeug in die Halle bringen und frisch machen zur Eröffnungsfeier haben sich gut fünf Stunden fliegen quetschen lassen.

Zur Eröffnungsfeier waren also (fast) alle da (Ute’s Axel ist noch im Zulauf), Roland hat seine Natascha als Helfer dabei.

Und da man für einen Flugpanzer wie eine ASH 25 M erst recht Helfer braucht hat Markus Nägel mit Köpfen gemacht und erstmal letzten Freitag seine Beate geehelicht.

Die offene Klasse kämpft mit allen Tricks, nicht nur für Leistung (-:

Spaß beiseite, herzlichen Glückwunsch nachträglich in dieser Form!!!

Hier übrignes mal unser Zimmer-Vermieter in seiner offiziellen Funktion als stellv. Bürgermeister der Marktgemeide Feldkirchen. Wir sehen ihn eher meist leger und nicht im vollen Ornat des Amtes wegen.

Für den Samstag sieht es nun erstmal -Stand Freitag abend- nach fliegen am morgigen Samstag aus, der technische Wetterberater -heut abend verhindert- läßt sich auch schon auf Prognosen für Sonntag ein. Und gar schon für Mitte nächster Woche.

Denn ab Montag eventuell, aber so auf jeden Fall ab Dienstag Sch…wetter, aber ab Donnerstag wieder Rennwetter!?

Die Glaskugel ist aber gut poliert dies Jahr…!!!

Warten wir das mal ab, das wird die Woche garantiert an den tatsächlichen Ereignissen vorbei geführt und entsprechend an dieser Stelle gewürdigt.

Auf geht’s. Ich hoffe ab Samstag auch etwas aktueller. Das Internet zickt im Quartier, so dass das online Stellen derzeit nur von Flugplatz aus funktionert.

Dieser Beitrag wurde unter AAC 2019 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.