Selbst die Kamele am Fuße des Hochgern wollen in den Schatten…

….und wenn sowas passiert muss es bullenheiß sein.

In der Tat, Wetter war die Woche, aber es war brüllheiß. So heiß dass als Krönung heute die 35 Grad Marke am Boden locker geknackt wurde.

Nur die Sonnenkamele (=Segelflieger) am Platze der DASSU…

…turnen in der Sonne herum und fliegen tlw. was das Zeug hält.

Und ja, es sind schöne Flüge dabei herausgekommen, auch am heutigen Sonntag, Gratulation Peter zu einem schönen Dreieck.

Leider hatten nicht alle die Möglichkeit dazu heute, denn bei null Wind bis mittags und der Bullenhitze hatte der Samburo schon nach dem dritten Schlepp die Krempe so heiß, dass er abgestellt werden mußte. Aus der Winde blieb dann später auch nur jeder zweite oben.

Aber Abkühlung naht.

Eine Wolke hatte sich heut schon ins Inntal verirrt.

…die auch später allen ernstes ohne Ansage und lt. Wetterradar auch geregnet hat.

Dieser Beitrag wurde unter Vereinsnachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.