Nichts geht mehr!?

Das hier ist ein Gipfel (oberhalb Seefeld i. T. in 2200 m NN).

Mal abgesehen davon, dass man hier nur noch rauflaufen kann wäre bei den Sichtverhältnissen da rumfliegen eher ungesund.

Tenor ist: Seasons over – more or less. Also Alternativbschäftigungen suchen…

Auf die Saisonabschlussfeier am 12.10. vorbereiten zum Beispiel.

Oder wandern gehen. Wobei es zugegebenermassen dafür auch schönere Tage gibt und – he, man kann sich am Flugplatz oder sonstwo auch die Sonne auf´s Gesicht scheinen lassen. Meist ist sie ja doch da.

Wobei: vielleicht gibt es bis zum Saisonende auch noch Föhntage.

Dieser Beitrag wurde unter Vereinsnachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.