Mathias Münch beim Pribina Cup in Nitra

Wie schon in den Jahren zuvor gibt es auch beim diesjährigen Pribina-Cup in Nitra einen Teilnehmer des Alpenflugzentrums: Mathias Münch fliegt wieder in der „Offenen Klasse“ mit, diesmal allerdings mit einer DG800B als würdige Nachfolgerin des Kestrel.

 

Der erste Tag des Wettbewerbs (7. April) fiel gleich erst mal wegen Regens aus, heute (8. April) wird aber geflogen. Die Ergebnisse der einzelnen Tage findet man ebenso im Internet wie die SPOT-Seite von Mathias – damit man gleich mal schauen kann, wo sich unser Top-Pilot so herumtreibt… 🙂

Das Wettbewerbs-Tagebuch von Mathias gibt es bei Facebook für dessen Facebook-„Freunde“ oder auch veröffentlicht hier.

Dieser Beitrag wurde unter Streckenflug veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.